Sonntag, 21. Dezember 2014

Licht- & Schattengestalten


Die aufgehende Sonne und etwas Nebel verzaubern den Garten und die umliegende Landschaft in ein Zauberreich.


Klar, etwas Schnee wäre toll. Doch dazu ist es viel zu mild. Aber mal ehrlich, draussen ist es doch immer schön...


Selten ist Gras im Dezember noch so saftig grün.


Der Gemüsegarten ruht im goldenen Morgenlicht, darüber spannt sich majestätisch die Autobahnbrücke.


Schaurig schön: die Überresten einer Aster.


Wenn es mit den milden Temperaturen so weitergeht, wird die Zaubernuss bald blühen.


Vor lauter Weihnachtsvorbereitungen vergisst man schnell: die Tage werden wieder länger!

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder, ein wirklich einladender Garten ..... Ich schaue / lese mich hier noch weiter hindurch ☺️
    Ansonsten: Einen guten Rutsch in ein glückliches neues Jahr 2015
    Herzliche Grüßle von Heidrun aus Augsburg

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, liebe Heidrun. Beim Schmökern wünsche ich dir weiterhin viel Spass. Und auch dir für 2015 alles Gute!

    AntwortenLöschen