Samstag, 20. Mai 2017

Die Idee des Prinzen


Auf den Einfall, blaue Prärililien in eine Wiese zu pflanzen, wäre ich selber nicht gekommen.


Ich habe es Prinz Charles abgeschaut. An einem trüben Wintertag las ich eines der Bücher über seinen Landsitz Highgrove und sah ein Bild mit einer Wiese voller Prärililien und wusste: das will ich auch!


Zugegeben: mit einem Herrenhaus im Hintergrund würde das ganze noch etwas besser aussehen. Und im Gegensatz zu Charles habe ich nicht tausende, sondern gerade mal 30 Zwiebeln von Camassia leichtlinii 'Caerulea' verbuddelt... Aber eben, manchmal muss man sich in Bescheidenheit üben. Ich hoffe, dass es den feuchtigkeitsliebenden Pflanzen in der Wiese am Engerain nicht zu trocken ist und sie auch nächstes Jahr tiefblaue Blüten bilden werden.
Wir vom vom Engerain wünschen euch allen einen schönen Sonntag!

Dienstag, 9. Mai 2017

Ein Kommen und Gehen


Noch blühen am Engerain die letzten Tulpen. Zum Beispiel Tulipa bakeri 'Lilac Wonder'.


Doch die Zeit der Tulpen ist zu ende. Es zeigen sich schon die ersten Rosenblüten! 


Dieses Jahr ist die erste Rose 'Old Blush China'. Es ist eine sehr tüchtige Pflanze. Die letzten Blüten trug sie im November. Jetzt legt sie schon wieder los.


Nach langem Warten blühen dieses Jahr nun endlich die Strauchpfingstrosen. Sie brauchen ja etwas Zeit, bis sie loslegen. Meine zwei Exemplare hatten jedenfalls keinen Stress und geizten jahrelang mit der Blütenbildung. Das eine Exemplar trug dieses Frühjahr nun ganz viele Blütenknospen. Doch wegen des späten Schneefalls Ende April sind viele Äste mit Knospen abgebrochen... Zwei sind noch geblieben. Immerhin.
Liebe Grüsse vom Engerain, Thomas.