Sonntag, 1. Mai 2016

Tulpenzeit am Engerain


Ob in weiss, rosa, purpur, schwarz, gelb, rot: Die Tulpen blühen derzeit im Garten am Engerain in allen Farben.


Auch am Rande des Gemüsegartens zeigen derzeit einige Tulpen ihre Schönheit. Im Bild 'Burgundy', eine sehr dankbare und empfehlenswerte Sorte. Es ist ja tatsächlich so, dass einzelne Tulpen Jahr für Jahr wieder kommen, während andere zicken. 


Leider hat das Wetter diese Woche überhaupt nicht mitgespielt. Dreimal gab es am Morgen Frost, und zwar recht heftig. Einzelne Blüten des Apfelbaumes haben gelitten.


Der vor ein paar Jahren gepflanzte Hochstammapfelbaum trägt vier verschiedene Sorten (ja das gibts, tolle Sache!). Am meisten gelitten haben die Blüten der Sorte, die schon voll aufblühten. Andere waren diese Woche noch geschlossen, so dass sie kaum Schaden nahmen. Nun soll ja es endlich milder werden. Hoffen wir es! Liebe Grüsse vom Engerain, Thomas

Kommentare:

  1. Genial so ein 4-Früchte-Apfelbaum!
    Tulpen sind auch immer so schön - seufz...
    Einen schönen Frühling noch und viele, viele Blüten und Bienen wünscht Dir
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. So sorry for your appleblossom, but your tulips are wonderful!

    AntwortenLöschen
  3. Lovely tulips! Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, bei uns gab es auch Frost. Wir haben die Bäumchen zwar in der Nacht abgedeckt, aber so ganz ohne Schäden ist es dann doch nicht gegangen. Schlimm hat es unsere Kiwi erwischt.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen