Freitag, 27. März 2015

Weiss!


Es ist paradox: Jeden Winter freue ich mich auf Farbe im Garten; auf blaue, gelbe und violette Frühlingsblüher. Aber was treffe ich nach der Schneeschmelze an?!? Weisse Blüten von Zwiebeln, die ich im Herbst eifrig vergraben habe. Trotz Schneeüberdruss und Weiss-Sperre während des Winter liebe ich die Farbe Weiss im Garten. Eine Ecke ist deshalb nur für weisse Zwiebelblumen und Stauden reserviert.


Nach den Schneeglöcken blühen derzeit die Krokusse. Statt ein blaues, lässt der Frühling ein weisses Band wieder flattern durch die Lüfte...


Es ist eine grossblumige, nicht ganz weisse Krokus-Sorte. Der Stempel ist keck orange.


Ich habe noch keinen Duft registriert, aber vielleicht hat Nachbars Katze anderes zu berichten...


Mitten unter den Krokussen blühen noch einzelne Iris reticulata 'Natascha'. Leider werden es immer weniger. Blöderweise blühen sie zeitgleich mit den Krokussen, so dass sie etwas untergehen.



In ein paar Tagen werden die weissen Tulpen 'Purissima' die Krokusse ablösen.

Kommentare:

  1. Tolle Perspektive von den weissen Kroküssli im ersten Foto.
    Das mit der weissen Gartenecke habe ich auch versucht und ich wurde gnadenlos Boykotiert. Unglaublich was sich da alles an Farbe heimlich eingeschlichen hat. Da mal eine dunkelrote Tulpe, dort mal ein lilafarbenes Leinkraut, dann wieder eine blaue Akalei... seufz... ich kapituliere :o).
    Habt ein sonniges Wochenende.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, du wirst boykottiert. Die Farben haben sich gegen dich verschworen! Das droht mir wohl auch noch. Ein paar Fingerhütte haben sich ausgesät. Ich Naiver hoffe, dass sie alle weiss blühen werden. Aber wetten, es sind rosarote?!? Liebe Grüsse vom Engerain

      Löschen