Freitag, 29. Juli 2016

Ein Geschenk zum Jubiläum


Schon seit fünf Jahren beackern wir den Garten am Engerain (Mensch, wie die Zeit vergeht!). Vieles hat sich seitdem auf diesem Flecken Erde getan (siehe hier). Einige mögen sich sicher an einen meiner letzten Posts erinnern (siehe hier), in dem ich über eine grössere Lieferung am Engerain berichtete. Nun, was versteckt sich in diesem Paket?


Ganz einfach: Ein Geschenk zum Jubiläum! Das Geschenk haben wir uns selber gemacht und es ist...


...ein Brunnen!


Lange waren wir auf der Suche nach dem passenden Stück. Klar war schon immer, dass er in eine bisher kaum ansehnliche Ecke neben dem Gartenhaus zu stehen kommen soll. Pünktlich zum Jubiläum haben wir nun das passende Model gefunden und dank nachbarschaftlicher Hilfe aufbauen können.


Ich finde, das gute Stück wertet diesen früher äusserst langweilige Gartenteil um einiges auf...



Noch ist der Brunnen etwas gar steril und kitschig, doch mit der Zeit wird er Patina annehmen und von Efeu überwachsen - so wie es am Engerain sein soll: romantisch und verträumt...



Leider haben wir im Garten weder einen Wasser- noch einen Stromanschluss. Deshalb läuft der Brunnen mit einer Solarpumpe, was tiptop funktioniert und ich sehr empfehlen kann.



Gute Beobachter haben vielleicht gesehen, dass bei dieser Lieferung nicht nur der Brunnen dabei war, sondern auch die eine oder andere Vase. Davon aber vielleicht ein anderes Mal mehr... Liebe Grüsse vom Engerain!


Kommentare:

  1. Genau, die habe ich gesehen und mich gefragt: Hmm, braucht der Thomas, die wirklich? Also sonst wäre ich Abnehmerin *kicher*. Nein, Ihr beide habt Euch wirklich ein tolles Geschenke ausgesucht... inkl. Vasen. Viel Spass und viele verträumte Stunden in Eurem herrlichen Garten!
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Da habt Ihr Euch wirklich etwas gegönnt zu Eurem 5-jährigen Jubiäum - toll!
    Ich wünsche Euch viele lauschige Stunden, ab jetzt mit dem leichten Plätschern Eures Brunnens. Es sind so beruhigende Geräusche, die ein solcher Brunnen hervorbringt. Habt viel Freude daran...und für den Winter drücke ich die Daumen, dass der Brunnen auch starke Frostnächte übersteht!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja interessant aus.

    AntwortenLöschen