Donnerstag, 9. April 2015

Eine halbe Tonne Pflanzen

Heute habe ich (mal wieder) eine grössere Lieferung erhalten. 560 Kilogramm Pflanzen. 


 Der Buchs hatte das letzte Jahr an verschiedenen Stellen gekränkelt (dieser verfluchte Pilz!). Mir reicht's! Ich ersetze die niedrigen Buchshecken an manchen Stellen. Gewählt habe ich Eiben. Mal sehen, wie's wird. Dazu habe ich noch einzelne Pflanzen, unter anderem Lavendel, für den Vorgarten gekauft. Jetzt heisst es: buddeln, graben, schwitzen, fluchen, pflanzen, wässern - und anwachsen lassen (ach, immer muss man Geduld haben). Bilder werden folgen.

Kommentare:

  1. Eine halbe Tonne Pflanzen - das klingt vielversprechend. Wir haben auch noch einige Buddelei vor uns in den nächsten Tagen. Müssen die restlichen Hainbuchen pflanzen, mind. drei kleine Sträucher und mehrere Stauden versetzen (ich will gar nicht wissen, wie viele). Aber 560 Kilo, das ist ein Wort!
    Viele Gartengrüße und viel Motivation,
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Dieser verflixte Pilz rafft auch bei mir immer mehr Pflanzen dahin! Es ist wirklich zum Heulen! All die schönen Buchskugeln... alles hin!
    Viel Spaß mit den neuen Pflanzen!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Thomas,
    da hast du ja richtig viel zu tun in den nächsten Tagen. Mit dem Buchs ist es echt schlimm, meine Hecke hat seit dem letzten Herbst auch mächtig gelitten. Jetzt versuche ich es nochmal mit der Sorte "Herrenhausen", die angeblich nicht so anfällig ist. Aber falls das nichts wird, weiß ich dann auch nicht weiter.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag und viel Spaß beim Buddeln.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  4. Geteiltes Leid, ist halbes Leid! Das Buchsproblem kennen offenbar wirklich alle. Mühsam! Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Liebe Grüsse vom Engerain!

    AntwortenLöschen
  5. Viel Spass beim Buddeln. Das ist doch kein Grund zum Fluchen *lach*... im Gegenteil. Pflanzen ist doch die Schoggiseite des Gärtnerns ;o).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alex. Du kennst meinen Boden nicht: Voller Wurzeln und Steinen! Aber du hast schon recht: Das Pflanzen ist eigentlich das Schönste. Ich habe mich den ganzen Winter auf diese Aktion gefreut... Liebe Grüsse vom Engerain! Thomas

      Löschen
    2. So etwas steht mir auch noch bevor... Aber die Bestellung ist noch nicht getätigt, da ich immerzu das Gefühl habe, ich hätte nich etwas wichtiges vergessen ;-)... Bin gerade vorgestern über Deinen schönen Garten gefahren (natürlich via Viadukt ;-) ) und habe dabei an das kleine Paradies darunter gedacht...
      Viel Spass beim Buddeln und Anwachsen-lassen und ein schönes Wochenende - luebe Grüsse aus dem Emmental * Céline.
      Ps.: Pflanzenauswahl, Pflanzenkauf (abgesehen von den Kosten) und Pflanzen sind doch die schönsten Dinge am Gärtnern!

      Löschen
  6. Hallo Thomas,
    dann gutes Gelingen! 560 kg klingt nach einer Masse Pflanzen...aber ich denk mir immer wieder: Wenn Männer gärntern, dann klotzen sie richtig ran. Oft mit ganz wunderschönen Ergebnissen. Auf deine Bilder bin ich gespannt :-) Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen