Dienstag, 29. Dezember 2015

Wenn der Garten erstarrt



Die Tage sind mild, doch in der Nacht kühlt es derzeit merklich ab. Nebel schleicht das Flusstal hinauf und durchflutet den Garten.


Reif bleibt an den verwelkten Blättern hängen und zaubert wunderschöne Winterbilder.


Wer will, kann Platz nehmen! Doch mir ist es zu kalt...



Auch der Gemüsegarten erstarrt an einem solchen eisigen Nebelmorgen am Garten am Engerain unter der Autobahnbrücke.


Doch schon bald kommt die Sonne hervor, die Eiskristalle beginnen rasch zu schmelzen. Es ist eben nur ein Hauch von Winter, Schnee nicht in Sicht...






Keine Kommentare:

Kommentar posten