Dienstag, 2. Februar 2016

Es ist März!


Nein, ich habe mich nicht im Datum geirrt. Wenn, dann scheint sich die Vegetation nicht sich so sicher zu sein, welchen Monat wir schreiben.


Die Märzbecher (Leucojum vernum) haben dank des seit Wochen warmen Wetters zu blühen begonnen...


...und waren es vor ein paar Tagen nur einzelne scheu aufblühende Krokusse, sind es nun schon einige.


Bienen umschwärmen die zarten Blüten. Zur Erinnerung: eigentlich wäre Anfang Februar…


Die Natur hält sich derzeit an keinen Kalender, sondern reagiert auf die aussergewöhnlich milden Temperaturen. Liebe Grüsse vom frühlingshaften Engerain, Thomas.

Kommentare:

  1. Auch wenn es manchmal etwas unheimlich scheint, wenn sich die Natur so gar nicht an den Kalender hält, beneide ich Dich um Deine tollen Frühlingsbilder. Bei uns (in Norddeutschland) blüht außer den Christrosen noch nichts. Einerseits finde ich das beruhigend, andererseits will ich auch Krokusse!

    Viele Grüße aus dem Wendland, das noch auf den Frühling wartet
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Photos. Das letzte Bild ist wunderschön sogar mit Biene die hat sich wohl im Datum verguckt. Da hat man wirklich das Gefühl der Frühling schaut schon um die Ecke. Bei uns im AG ist die Vegetation leider noch nicht so weit.
    Liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Thomas,
    bei euch ist die Natur ja schon echt weit. Hier blühen erst die Schneeglöckchen und die Krokusse schieben sich langsam aus der Erde. Deine Bilder machen jedenfalls Vorfreude auf den Frühling und bald wird es sicher auch bei uns blühen.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  4. ahhh Du hast schon Crocus! Die lassen bei uns noch auf sich warten!
    Schöne ist es bei Dir!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  5. I am folowing you too! Groetjes, hetty

    AntwortenLöschen
  6. Danke, lieber Thomas, für Deinen Kommentar bei mir. Bei Dir sieht es ja ganz wunderbar aus! Ja, die Märzenbecher blühen auch schon bei mir, sogar die großen Verwandten, die Knotenblumen. Aber so tolle Fotos konnte ich bislang von ihnen noch nicht machen. Damit ich Dich nicht wieder 'verliere', nehme ich Dich jetzt gleich mit zu mir. Einen schönen Tag und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen