Samstag, 14. Januar 2017

Winter


Es gibt sie also doch noch: Winter, welche Schnee, Eis und Kälte bringen. Seit dem Jahreswechsel ist es im Garten am Engerain hochwinterlich. Gerne zeige ich euch ein paar Bilder der letzten Tage.







Auf den Strassen war in den letzten das Verkehrschaos gross. Wohl auch auf der Autobahnbrücke. Nur wenige Meter darunter hat sich ein Winteridyll gebildet...


Zum Glück ist in den letzten Tagen die Schneedecke etwas angewachsen, so dass ich mir nicht allzu grosse Sorgen um empfindliche Stauden machen muss. Sie sind nun für die anstehenden Kältewelle ordentlich zugedeckt. Wobei: Habe ich den Feigenbaum auch wirklich gut eingepackt? Und wie sieht es mit den Agapanthen im Gartenhaus aus? Was ist mit den empfindlichen Rosen? Und mit den Fuchsien...? Ach ja, das Gärtnerleben ist gespickt mit sich sorgen und hoffen.


Die Ponys des Nachbarn sind gut eingepackt. Sie haben ein unglaublich dickes Fell. Praktisch...


Schön sind die Spaziergänge durch den Garten und die verschneiten Wälder in der Nähe. Aber lange hält man es draussen nicht aus. Umso gemütlicher ist es dafür drinnen... 
Ich wünsche allen einen schönen Sonntag. Liebe Grüsse vom Engerain, Thomas






Kommentare:

  1. Tolle Photos!

    Ich folge Deinem Blog schon lange, konnte aber bisher nie kommentieren, ich versuche es heute noch mal, wer weiß, vielleicht geht's ja jetzt.

    Gruß
    Llewella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Llewella, vielen Dank für den Kommentar. Du siehst, es klappt bestens! Freue mich natürlich über viele weitere! Liebe Grüsse vom Engerain, Thomas

      Löschen
  2. Hallo Thomas,
    ja so sah es bei uns bis vor 3 Tagen auch noch aus, leider kam dann Regen und der ganze Schnee ist wieder getaut. Ich war sehr froh, dass der Garten so schön zugedeckt war. Jetzt wird es wohl bis zum nächsten Frost keine neue Schneedecke geben und ich muss wieder um meine Pflanzen bangen. So unterschiedlich ist das, je nach Region.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris, schade ist der Schnee bei dir schon wieder weg. Schnee ist ja schliesslich wunderschön und die beste Isolationsschicht für Boden und Pflanzen... Liebe Grüsse vom Engerain, Thomas

      Löschen
  3. Bei uns liegt noch mehr Schnee. So viel Schnee gab es schon seit Ewigkeiten nicht mehr. So ein verschneiter Garten sieht doch toll aus.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön - aber tatsächlich dramatisch unter der Brücke. Um meine eingepflanzten Stauden mache ich mir keine Sorgen, aber sehr viele um die Töpfe, besonders um die, die ich noch nicht eingegraben hatte.

    Sigrun

    AntwortenLöschen